Bei der Dacheindeckung hat der Bauherr die Wahl zwischen Betondachsteinen und Tonziegeln, welche in unzähligen Ausführungen, Farbgebungen und Beschichtungen zur Verfügung stehen.

Die passenden Schieferverkleidungen in Natur- oder Kunstschiefer werden in verschiedenen Deckungsarten angeboten.



Flachdachabdichtungen, Aufdachdämmung, Atikaverkleidungen, Stehfalzdeckung und Bauklempnerarbeiten in Kupfer oder Zink werden den Dachdeckerrichtlinien entsprechend ausgeführt.

Dachsanierungen sind erforderlich, wenn die Dacheindeckung nicht mehr die erforderliche Regensicherheit bietet. Bei einer Sanierung ist es empfehlenswert die Dachdämmung zu erneuern, oder die nach der Energieeinsparverordung geforderte Dämmung einzubauen.